Mineralwasser entsteht, wenn Wasser durch verschiedene Boden- und Gesteinsschichten sickert und sich auf dem Weg in die Tiefe mit wertvollen Mineralien anreichert. Dieser Prozess kann – je nach Tiefe des Mineralwasser-Beckens – Jahrzehnte, ja sogar Jahrhunderte dauern. Daher ist von großem Vorteil, wenn die Brunnen in dünn besiedelten, aber auch landwirtschaftlich nicht intensiv genutzten Gegenden liegen.

Q-Aqua Water bezieht das Wasser als Rohstoff für seine Energetisierung aus amtlich anerkannten Mineralwasser-Quellen – pro Sorte natürlich immer nur eine einzige.

Diese liegen am Ammersee im idyllischen Voralpenland bzw.  Rande des Bayerischen Walds in der Oberpfalz in dünn besiedelten Gebieten Nordostbayern.